Facebook Google + Youtube Landing

 

 



 

WELTETHOS-SCHULE seit 22. Mai 2013

 

Graf-Wilhelm-Schule Steinhude, Realschule

 

Meerstr. 10
31515 Wunstorf
Telefon: 05033/ 390030
www.steinhude-sz.de
schule(a)gws-steinhude.de

 


 

 

 

Projekttage »Leben in Afrika«

 

 

Um die kulturelle Vielfalt des afrikanischen Kontinents besser kennen zu lernen, hat die Graf-Wilhelm-Schule Steinhude im September mit der Gruppe »black&white« Projekttage zum Thema »Leben in Afrika« durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler hatten in dieser Zeit die Möglichkeit über ganz unterschiedliche Zugänge mit dem Kontinent in Begegnung zu treten. So konnten Freiheitstänzen und Friedensliedern einstudiert und später präsentiert werden oder zu afrikanischen Rhythmen getrommelt werden. Begleitet wurden die jeweiligen Veranstaltungen mit Vorträgen und Reflektionsphasen, in denen die Jugendlichen ihre Einstellungen zu Afrika überdenken konnten.

  Die prekären hygienischen Zustände in einer Schule in Kobedi/Ghana regte die Schülerinnen und Schüler der Graf-Wilhelm-Schule an, für den Bau einer Toilette Geld zu sammeln. Der Bau hat inzwischen begonnen.

 


 

 

 

Auszeichnung der Graf-Wilhelm-Schule in Steinhude als Weltethos-Schule

 

Im Mai 2013 wurde den beiden Steinhuder Schulen »Graf-Wilhelm-Schule« und dem »Gymnasium Steinhude« bundesweit als erste Schulen die Auszeichnung »Weltethos-Schule« verliehen. Die Lehrerkollegien und Schulleitungen beider Schulen haben sich bereit erklärt, die »Idee eines Weltethos vorbildlich in ihren Lehrplan aufzunehmen, den Werten des Weltethos gemäß zu handeln und diese Werte ihren Schülerinnen und Schülern zu vermitteln«.  

Im Juli 2016 fusionierte das Gymnasium Steinhude mit dem Hölty-Gymnasium Wunstorf und ist seitdem keine Weltethos-Schule mehr.

 

Die Graf-Wilhelm-Schule hat die Auszeichnung behalten.

 

Walter Lange überrreicht die Urkunden